Kurzgeschichten für und gegen graue Herbsttage
 



Kurzgeschichten für und gegen graue Herbsttage
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   19.10.14 23:40
    Wie wärs mit paar fitnes
   19.10.14 23:41
    Ach ja verdammt schöne t
   20.10.14 08:49
    Vielen Dank!

http://myblog.de/absatz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vom Altwerden

Ich blicke dich von der Seite an. Du bist alt geworden. Deine dunkelbraunen Haare sind von grauen durchzogen, es fehlt nicht mehr viel, dann sind sie flächendeckend. Färben willst du sie nicht, das finde ich gut, auch wenn ich selbst zu eitel bin und meine grauen Haare nicht so stolz tragen kann wie du. Auf deinem Gesicht zeichnen sich Falten ab, tiefe Furchen, die deine Gefühlswelt der vergangenen Jahre widerspiegeln und deine Geschichte erzählen. Sorgen- und Lachfalten halten sich die Waage, denke ich zunächst, doch dann entdecke ich erleichtert, dass die Lachfalten überwiegen. Sie stehen dir. Du hast deine Lesebrille aufgesetzt. Und obwohl die Jahre ins Land gezogen sind und man dir das Älterwerden ansieht, versprühst du noch immer etwas Jugendliches. Deine Augen lachen, der Schalk saß dir schon immer Nacken und das tut er auch noch heute. Und ich bin froh, froh darüber, dass dir kein Stock im Allerwertesten steckt wie so vielen anderen in deinem Alter. Froh, dass du dir selbst treu geblieben bist. Froh, dass du trotz aller Tiefen im Leben die Höhen immer zu schätzen gewusst und in den Vordergrund gerückt hast. Viele Menschen werden verbittert – nein, lassen sich vom Leben verbittern. Das könnte dir nicht passieren. Wenn wir zusammen sind, ist es, als würde ein Stück Vergangenheit wieder lebendig. Wir erinnern uns gemeinsam an alle möglichen Erlebnisse, bespaßen uns mit Anekdoten, lassen uns zeitweise auch nachdenklich stimmen durch all die Dinge, an denen wir nichts ändern konnten. Und jedes Mal kommst du zu dem Schluss: "Es war ein schönes Leben, ich bereue nichts." Und dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
19.10.14 23:28
 
Letzte Einträge: Hguojpegjwuhdlsöklaüfhpwg, "Ich denke nicht." , Jerome, Der Tag, an dem das Bushaltestellenhäuschen blau gestrichen wurde, Feuer


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung